Malteser Waldkrankenhaus St. Marien Erlangen

Malteser Marienhospital Erlangen gGmbH · Spardorfer Str. 32· 91054 Erlangen / Germany
Telefon 09131 802-0 · Telefax 09131 802-200· verwaltung@marienhospital-erlangen.de

Malteser
https://www.waldkrankenhaus.de/kliniken/fachbereiche/orthopaedische-rheumatologie/team.html?zsS_1=3

Orthopädisch-Rheumatologische Abteilung

in der Orthopädischen Universitätsklinik

im Waldkrankenhaus St. Marien

 

Chefarzt Prof. Dr. med. Bernd Swoboda

Chefarzt

Univ. Prof. Dr. med. Bernd Swoboda
Chefarzt und Leiter der Orthopädisch-Rheumatologischen Abteilung in der Orthopädischen Universitätsklinik
Orthopäde, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Rheumatologie, Spezielle Orthopädische Chirurgie, Skelettröntgen, Physikalische Therapie, Chirotherapie, Sportmedizin, Ärztliches Qualitätsmanagement
E-Mail: bernd.swoboda@waldkrankenhaus.de,


Vita

Lebenslauf und beruflicher Werdegang
Chefarzt Prof. Dr. med. Dr. med. habil. Bernd Swoboda

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Schwerpunkt Rheumatologie, Physikalische Therapie, Chirotherapie, Sportmedizin

   
seit April 2002 

Extraordinarius für Orthopädische Rheumatologie
Leiter der Orthopädisch-Rheumatologischen Abteilung der Universität Erlangen-Nürnberg im Waldkrankenhaus St. Marien 

1993 - 2002 

Oberarzt der Orthopädischen Klinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und Vertreter des Extraordinarius und Chefarztes der Abteilung für Orthopädische Rheumatologie (Prof. Dr. G. Weseloh)

Juli bis
Dezember 1997
 Orthopädie-Fellowship am Brigham and Women’s Hospital, Harvard Medical School, Boston, MA, U.S.A.
März 1997 Gastarzttätigkeit, Schulthess Klinik, Zürich, 
Abteilung obere Extremitäten (Chefarzt Dr. B. Simmen)
1996 

Lehrbefugnis für das Fach Orthopädie, Privatdozent

Oktober 1989 bis
November 1993
 

Assistenzarzt an der Orthopädischen Klinik mit Poliklinik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Prof. Dr. D. Hohmann)

Oktober 1988 bis
September 1989
 Assistenzarzt an der Unfallchirurgischen Klinik der Medizinischen Hochschule Hannover (Prof. Dr. H. Tscherne)
November 1987 -
September 1988
 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Stipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft, Max-Planck-Gesellschaft, Klinische Arbeitsgruppen für Rheumatologie an der Universität Erlangen-Nürnberg, Abteilung für Bindegewebsforschung 
(Prof. Dr. rer. nat. K. von der Mark)
August - Oktober 1987 Assistenzarzt am Städt. Klinikum Nürnberg, 5. Med. Klinik, Institut für Onkologie und Hämatologie (Prof. Dr. W. M. Gallmeier)
Juli 1987 Foreign Medical Graduates Examination in the Medical Sciences
1981 - 1987 Studium der Humanmedizin an der FAU Erlangen-Nürnberg;
Stipendium nach dem Bayerischen Begabtenförderungsgesetz
1980 - 1981 Grundwehrdienst
1980 Teilnahme am Wettbewerb "Jugend forscht"
1980 Abitur
1971 - 1980 Max-Born-Gymnasium Germering, math.-naturwiss. Zweig
1967 - 1971 Grundschule Herrsching

Mitarbeit in wissenschaftlichen Fachgesellschaften/Zeitschriften:
  • Stellvertretender Sprecher des Rheumazentrums Erlangen
  • Außerordentliches Mitglied der Arzneimittelkommission der Deutschen Ärzteschaft
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Assoziation für Rheumaorthopädie (ARO)
  • Mitglied des Beirates der Zeitschrift Rheumatology International
  • Mitglied des Beirates der Zeitschrift für Rheumatologie
  • Mitglied des Beirates der Zeitschrift für Orthopädie
  • Mitglied des Beirates der Zeitschrift Aktuelle Rheumatologie

Mitgliedschaften:
  • Osteoarthritis Research Society International
  • International Society for Matrix Biology
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC)
  • Vereinigung für Grundlagenforschung in der DGOOC
  • Deutsche Gesellschaft für Rheumatologie (DGRh)
  • Assoziation für Orthopädische Rheumatologie (ARO)
  • Deutsche Gesellschaft für Bindegewebsforschung
  • Vereinigung Süddeutscher Orthopäden
  • Berufsverband der Orthopäden
  • Rheumazentrum Erlangen

Weiterbildung

Weiterbildungsermächtigung

  • 3 Jahre (volle) Weiterbildungsermächtigung in der Zusatzweiterbildung Orthopädische Rheumatologie 
  • 2 Jahre Weiterbildungsermächtigung für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 2 Jahre (volle) Weiterbildungsermächtigung für Basisweiterbildung Chirurgie
  • 1 Jahr (volle) Weiterbildung in der Zusatzweiterbildung Röntgendiagnostik-fachgebunden Skelett

Oberarzt

Dr. med. Andreas Jendrissek
Leitender Oberarzt der Orthopädisch-Rheumatologischen Abteilung
Orthopäde, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Spezielle Orthopädische Chirurgie, Kinderorthopädie
E-Mail: andreas.jendrissek@ortho-rheuma.med.uni-erlangen.de

Assistenzärztinnen und Assistenzärzte

Maik Eicke 

Dr. med. Thilo Hotfiel

Gregor Oehmke

Dr. med. Julian Weiß

Dr. med. Mareike Wittmann

Sekretariat

Frau Christel Daut
Frau Kerstin Henkel
Tel.: 09131 822-3305
Fax: 09131 822-3340
E-Mail: