Malteser Waldkrankenhaus St. Marien Erlangen

Malteser Marienhospital Erlangen gGmbH · Spardorfer Str. 32· 91054 Erlangen / Germany
Telefon 09131 802-0 · Telefax 09131 802-200· verwaltung@marienhospital-erlangen.de

Malteser
https://www.waldkrankenhaus.de/aktuelles/terminuebersicht/presse/pressedetails/id-3-jahre-3-berufe-deine-heldenausbildung.html

3 Jahre, 3 Berufe … Deine Heldenausbildung!

Azubis im Waldkrankenhaus Erlangen stellen die neue Pflegeausbildung in einem Video vor

Das Jahr 2020 steht unter dem Zeichen der neuen Pflegeausbildung.
Die neue Ausbildung vereinigt Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege, die bis 2019 getrennt ausgebildet wurden.

Wo erreicht man am besten Jugendliche, die auf der Suche nach der richtigen Ausbildung sind? Na klar, auf YouTube & Co.
Hier findet man seit kurzem auch das neueste Video auf dem YouTube-Kanal des Waldkrankenhauses in Erlangen.

 

Drei Auszubildende berichten hier über die neue „Heldenausbildung“ und nehmen den Zuschauer gleich in die drei Bereiche der Ausbildung mit:
Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege -3 Jahre, 3 Berufe, 1 Ausbildung.

Lara Sophie findet Babys einfach süüß, Emma freut sich auf engere Bindungen mit den Senioren in der Altenpflege und Fiona berichtet, warum sie eine Ausbildung in der Krankenpflege so klasse findet – drei junge Frauen, die bereits ihre Traumausbildung gefunden haben und sich hier als Botschafterinnen der neuen generalistischen Ausbildung stark machen.

Mit dem Slogan „Werdet echter Held für Jung und Alt“ wirbt das Waldkrankenhaus in Erlangen schon seit 2019 für die neue Pflegeausbildung. Mit dem neuen Video sollen weitere Helden für den „Sprung in die Pflege“ animiert werden.
„Denn in Zeiten des eklatanten Mangels an Pflegekräften im ganzen Land, will man auch im Waldkrankenhaus seinen Beitrag leisten,“ so Geschäftsführer Dr. Carsten Haeckel.

 

Start der neuen Pflegeausbildung im April 2020

Bereits im April 2020 startet man deshalb im Malteser Bildungsinstitut für Gesundheitsberufe am Malteser Waldkrankenhaus in Erlangen mit der neuen Ausbildung zur Pflegefachfrau/zum Pflegefachmann. Nicht viele Schulen in der Region wagen sich gleich an die Umsetzung der neuen Ausbildung, die im Juli 2017 durch das Pflegeberufegesetz festgeschrieben wurde.

Die Leiterin des Bildungsinstitutes freut sich allerdings sehr auf diese Weiterentwicklung der Pflegeausbildung und auf den Startschuss im April. „Die Voraussetzungen für die neue Ausbildung sind im Waldkrankenhaus ideal“, so Dinkel-Spiegl, „denn es gibt zum Beispiel ein langjährig gelebtes Praxisanleiterkonzept, das eine umfassende Anleitung und Begleitung der Schüler neben dem Stationsalltag ermöglicht und garantiert.“ Zudem könne man fast alle praktischen Einsätze der Ausbildungen im Waldkrankenhaus und den angegliederten Altenpflegeeinrichtungen anbieten. Eine Ausbildung in Theorie und Praxis fast nur bei uns - besser geht es für diese neue Ausbildungsform nicht.

 

zurück