Malteser Waldkrankenhaus St. Marien Erlangen

Malteser Marienhospital Erlangen gGmbH · Spardorfer Str. 32· 91054 Erlangen / Germany
Telefon 09131 802-0 · Telefax 09131 802-200· verwaltung@marienhospital-erlangen.de

Malteser
https://www.waldkrankenhaus.de/aktuelles/terminuebersicht/presse/pressedetails/chefaerzte-des-malteser-waldkrankenhauses-st-marien-in-erlangen-gehoeren-zu-den-top-medizinern-deutschlands-843.html
  • Aktuelles
  • Presse
  • Drei Chefärzte des Malteser Waldkrankenhauses St. Marien gehören zu den Top-Medizinern Deutschlands

Drei Chefärzte des Malteser Waldkrankenhauses St. Marien gehören zu den Top-Medizinern Deutschlands

Focus Ärzteliste 2019: Akutgeriatrie, urologische Tumore und Lebensmittelintoleranzen

Als Chefarzt unseres Geriatrie-Zentrums im Malteser Waldkrankenhaus gehört Prof. Dr. Karl-Günter Gaßmann als einziger Erlanger Geriater zu den besten Spezialisten in der Akutgeriatrie. 
Bereits 1998 startete Prof. Dr. Gaßmann mit einer Abteilung für geriatrische Rehabilitation und hat in über 20 Jahren das Geriatrie-Zentrum Erlangen mit akutgeriatrischer Abteilung – Medizinische Klinik III, ambulantem Angebot und einer geriatrischen Forschungsabteilung weiterentwickelt.

Prof. Dr. Bernd Wullich

Direktor der Urologischen und Kinderurologischen Universitätsklinik im Malteser Waldkrankenhaus St. Marien und als Top-Mediziner für urologische Tumore gelistet, ist Prof. Dr. Bernd Wullich. Ein Teil der Erwachsenenurologie (Stationen und OP-Trakt) befindet sich bereits seit 1999 im Malteser Waldkrankenhaus St. Marien.

Prof. Dr. Martin Raithel erneut ausgezeichnet

Bereits zum wiederholten Mal wurde Prof. Dr. Martin Raithel als Top-Mediziner bei Lebensmittelintoleranzen ausgezeichnet.
Denn seine hervorragende Expertise ist nicht nur bei unseren Patienten sehr gefragt, sondern - durch die überproportionale Zunahme von Allergien und Unverträglichkeiten auf Lebensmitteln - auch bei den Medien.
Prof. Dr. Raithel ist Chefarzt unserer Medizinischen Klinik II mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, Interventionelle Endoskopie, Hämato-Onkologie, Diabetes und Stoffwechselerkrankungen.

Laut Focus spielen für die Bewertung der Mediziner vor allem die Einschätzungen von Fachkollegen, niedergelassenen Ärzten, Patienten und Selbsthilfegruppen eine wichtige Rolle. Zusätzlich fließen die Zahl der veröffentlichten Fachbeiträge, Studien und Zertifikate in die Bewertung ein, die gemeinsam mit dem Münchner Rechercheinstitut Munich Inquire Media erstellt wird.
Seit mehr als 20 Jahren veröffentlichen die Magazine FOCUS und FOCUS-GESUNDHEIT Ärztelisten der führenden Mediziner in Deutschland.

 

zurück